VIOLIN ASSETS bietet Streichinstrumente als Investment und verbindet damit die Welt der Finanzen mit der Kultur. Ein exzellenter Marktzugang ermöglicht es Investoren maßgeschneiderte Angebote zu erhalten.

Ein ganz besonderes

Investment

Anlageklasse Streichinstrumente

  Mobiler Sachwert mit überschaubaren Lagerungs- und Unterhaltungskosten
  Portfoliodiversifikation durch geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen
(Tagesgeld, Renten, Aktien, Immobilien etc.)
  Knappes Gut, dessen weltweit zunehmende Nachfrage das Angebot übersteigt
  Kontinuierliche Wertsteigerung bei Spitzeninstrumenten
  Zunehmende Nachfrage weltweit von Investoren, Sammlern und Musikern

in der

Presse

„Ein weiteres Beispiel einer wertstabilen Sachanlage ist die weniger bekannte
Anlageklasse´Historische Instrumente´.”

Quelle: FAZ, Seite 27, 3. Februar 2018

Ein weiteres Beispiel einer wertstabilen Sachanlage ist die weniger bekannte Anlageklasse „Historische Streichinstrumente“. Allerdings sind hier die Einstiegstickets um einiges höher als beim „Bottle-Investment“. Die gerade in der 17. Auflage neu erschienene „Taxe der Streichinstrumente“ von Albert Fuchs weist anhand der Verkaufspreise seit der ersten Auflage 1907 einen durchschnittlichen Wertzuwachs zwischen 5 bis 8 Prozent im Jahr aus. Die Spitzenreiter finden sich dabei im italienischen Geigenbau. Instrumente von Antonio Stradivari und Giuseppe Guarneri del Gesù sowie Carlo Bergonzi und Giovanni Battista Guadagnini, um hier nur einige zu nennen,

erleben in den vergangenen Jahren quasi eine Renaissance in ihrer Bedeutung für Musiker und Investoren. Die Violin Assets GmbH aus Köln hat diese publizierten Werte der Streichinstrumente ausgewertet und in Form eines Indexes berechnet, der regelmäßig aktualisiert wird. Dazu wurden und werden die für den historischen Geigenbau relevantesten Erbauer aus Italien und Frankreich recherchiert (siehe Grafik). Weitere Daten aus dem Streichinstrumentenmarkt der vergangenen vier Jahrzehnte unterstreichen die Einschätzung der Experten: Eine bisher nur von wenigen beachtete Anlageklasse bietet Werterhalt und ist zusätzlich ein emotionales Investment.

Violin assets

angebot

An- und Verkauf

hochwertiger
Streichinstrumente

Erwerb und Veräußerung für private und institutionelle Kunden

Zertifzierung der Investmentfähigkeit

Veranlassung von
unabhängigen Wertgutachten

Jedes Angebot umfasst eine qualifizierte Dokumentenlage

Beratung

zu hochwertigen
Streichinstrumenten

Erstellung von Sammlungen und Portfolios für private und institutionelle Kunden

Beratung zur Werterhaltung

Beratung beim Verleih von Instrumenten an Spitzenmusiker

Beratung bei Fragen der Versicherung, Aufbewahrung und Wartung

Ihr Kontakt

CHRISTIAN REISTER

Managing director – Investment

 

  christian.reister@violin-assets.com

Kontakt

Adresse

VIOLIN ASSETS GmbH
invest in string instruments
Opernplatz 14
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Geschäftsleitung

Christian Reister

Kontaktformular

Cookie-Consent